Datenschutz-Information

www.amicas.at/datenschutz

Datenschutzerklärung von Amicas Online und Amicas Wirtschaftsbilanz

Amicas möchte allen seinen Nutzern den Besuch auf den Amicas Serviceportalen so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehören – ganz an vorderer Stelle – für Amicas auch die Wahrung der Privatsphäre jedes Einzelnen und der Schutz der persönlichen Daten.
In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir auf welche Weise und zu welchem Zweck auf unseren Websites und Apps verarbeiten. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person.
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Online-Angebote und Apps von Amicas Online und Amicas Wirtschaftsbilanz und die damit verbundenen Dienste und Funktionen.

Schutz der Privatsphäre unserer Kunden

Beim Verarbeiten von personenbezogenen Daten ist es uns wichtig, dass wir die Privatsphäre unserer Kunden (Webseitenbesucher) schützen.

Die Aufrechterhaltung der Selbstbestimmung in Sachen Informationen sowie die Datenverarbeitungssicherheit sind für uns wichtig, wenn es um das Vertrauen unserer Kunden geht. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns daher ein besonderes Anliegen. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend streng vertraulich und gehen damit verantwortungsvoll um. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO, Datenschutzgesetz-DSG, TKG 2003).

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Amicas Online + Amicas Wirtschaftsbilanz
Einzelunternehmen

Unternehmensstandort:

Flurgasse 12
A-4844 Regau / Oberösterreich
E-Mail: office@amicas.at

Datenschutzbeauftragter:

Husch Gerhard
Tel. +43-6644011351
gerhard.husch@amicas.at

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden im Amicas-Netzwerk ausschließlich für gesetzlich erlaubte Zwecke und im gesetzlich festgelegten Umfang erhoben und verarbeitet. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder einer uns treffenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Daten werden auch gespeichert und genutzt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben.

Personenbezogene Daten sind Daten, anhand derer eine natürliche Person identifiziert werden kann. Daher sind all jene Daten personenbezogen, die Schlüsse auf Ihre Person ermöglichen, z.B. Ihr Name in Verbindung mit einer Adresse, viele, aber bei weitem nicht alle E-Mail-Adressen.

Zu den personenbezogenen Daten gehören auch Daten, die nur in Kombination mit anderen Daten, oft eines anderen Datenverarbeiters, die Identifikation einer Person ermöglichen, z.B. Ihre IP-Adresse in Kombination mit einem Zeitpunkt, an dem Sie online waren.

Amicas verarbeitet Ihre Daten beispielsweise, wenn Sie etwas im Online-Shop oder über unsere Kundendienstabteilung bestellen, bei einem Gewinnspiel mitmachen oder auf sonstige Weise mit uns in Kontakt treten.

Daten wie Ihre IP-Adresse und Browser- oder App-Kennungen verarbeiten wir für den technischen Betrieb und die Weiterentwicklung immer, wenn Sie die Angebote des Amicas-Netzwerks benutzen.

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur soweit sie zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks notwendig sind; z.B.

  • zur Erfüllung eines Vertrages
  • zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
  • zur technischen Erbringung unsere Dienste
  • bei der Registrierung für eines unserer registrierungspflichtigen Online-Angebote
  • zum Versand von Newslettern
  • bei der Abwicklung einer Bestellung im Online-Shop
  • zum Zusenden von Informationsmaterial und Werbung
  • zur Abwicklung eines Gewinnspiels
  • für die Messung der Nutzung und Leistung unserer Service-Angebote
  • zur Beantwortung einer Frage, die Sie uns stellen.

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke notwendig ist.

Die Dauer der Datenverarbeitung richtet sich insbesondere auch nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und den Verjährungsfristen für potenzielle Rechtsansprüche.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Sofern die Rechtsgrundlage in diesen Datenschutzhinweisen nicht ausdrücklich genannt wird sind die folgenden Rechtsgrundlagen maßgeblich: Soweit wir für eine Datenverarbeitung Ihre Einwilligung einholen, ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Erfolgt die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Dient die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage. Beispiele hierfür sind die Erfüllung von handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen oder die Erfüllung steuerlicher (Aufbewahrungs-)Pflichten. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich so dient uns Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Berechtigte Interessen sind insbesondere die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Rechtstreitigkeiten, die Erstellung von Benutzerstatistiken, Werbung für eigene Leistungen und Produkte unseres Unternehmens und unserer Produktpartner, sowie der Markt und Meinungsforschung durch Vorstehende, sofern der Direktwerbung nicht widersprochen wurde.

Allgemeine Datenschutzhinweise

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen über Kunden, deren Identität bestimmt oder bestimmbar ist. Dies können je nach Art des Vertrages Name, Anschrift, Geburtsdatum, aber auch Beruf oder die Bankverbindung sein. Derartige Daten müssen besonders geschützt werden. Wir sorgen für diesen Schutz durch technische und organisatorische Maßnahmen.

Zweckbindung der Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten unserer Kunden werden nur zu dem Zweck verwendet, für den uns diese Daten überlassen wurden bzw. für deren Nutzung und Weitergabe unsere Kunden uns ihr Einverständnis gegeben haben. Erhebung bzw. Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Institutionen und Ämter werden nur bei zwingenden nationalen Rechtsvorschriften durchgeführt. Alle Mitarbeiter und Vertriebspartner von Amicas sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung unseres betrieblichen Datenschutzes verpflichtet.

Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.
Zusätzlich verarbeiten wir Daten, die wir von Schuldnerverzeichnissen (KSV 1870 Holding AG, CRIF GmbH) und aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch, Medien) und aus dem österreichischen Makler Daten Satz (OMDS) zulässigerweise
erhalten haben.


Zu den personenbezogenen Daten zählen:

  • Namensdaten (wie Vorname, Nachname, etc.)
  •  Daten zur Person (wie Alter, Geschlecht, Familienstand, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit)
  • Kontaktdaten (wie Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Identifizierungs-/Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten)
  • Anlegerprofil (z.B. finanzielle Daten, Daten zur Risikobereitschaft
  • Auftragsdaten (z.B. notwendige Daten im Zusammenhang mit Wertpapieraufträgen, Versicherungsanträgen, Finanzierungs- und Vorsorgeanträgen)
  • Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokolle)
  • Informationen aus der elektronischen Interaktion mit Amicas (Korrespondenz, Cookies, IT-Nutzungsdaten wie Verbindungsdaten und Logging-Informationen)
  • Verarbeitungsergebnisse von Amicas
  •  Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen
  • Bewerberdaten (Daten im Rahmen der Bewerbung als selbständiger Berater oder Angestellter bei Amicas)

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Verarbeitung zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten.

Wir verarbeiten Ihre Daten

  • zur Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Beratungs- und Vermittlungsverträge, sowie
  • in vorvertragliche Stadien (Vertragsanbahnung), bei Ihren Anfragen zu unseren vermittelten Produkten, unseren Beratungs- und Serviceleistungen sowie zur Analyse Ihrer Vermögens-, Vorsorge-, Versicherungs-, Finanzierungssituation zur Empfehlung von Produkten
    und Leistungen.

Beispiel: Ihre persönliche Finanzstrategie. Wir verarbeiten die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten über Ihre Vermögens-, Vorsorge-, Versicherungs-, Finanzierungssituation, um dies eingehend zu analysieren sodass wir Ihnen im Rahmen einer Beratung eine Empfehlung in Form von Strategien und Produktlösungen geben können.Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Wir verarbeiten Daten zur Erfüllung gesetzlicher Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten

Beispiel:
Verhinderung von Geldwäscherei. Wir sind aufgrund der Sorgfaltspflichten zur Verhinderung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung gesetzlich verpflichtet von Ihnen auch Identifizierungs-/ Legitimationsdaten zu verarbeiten, insbesondere dann,
wenn Sie in Wertpapiere oder kapitalbildende Lebensversicherungen investieren wollen.


Anlegerprofil
Wir sind im Zuge der Anlageberatung gesetzlich verpflichtet, von Ihnen ein Anlegerprofil (also Daten zu Ihren finanziellen Verhältnissen, Ihre Kenntnisse zu Produkten und Ihrer Risikoneigung) zu erstellen. Nur dann dürfen und können wir Ihnen ein geeignetes Investment empfehlen.

Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung
Sollten wir Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Vertragserfüllung mit Ihnen verarbeiten, dann tun wir dies unter der Voraussetzung, dass Sie zuvor der Verarbeitung – bei voller Kenntnis von Umfang und Zweck der Verarbeitung – zugestimmt haben.

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit und mit Wirksamkeit für die Zukunft widerrufen. Eine Aufklärung über die Widerrufsmöglichkeit erfolgt im Zuge der Erteilung Ihrer Einwilligung.

Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Daten unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • um Ihnen den Amicas Newsletter zur Verfügung zu stellen
  • um Kundenzufriedenheitsumfragen durchzuführen mit dem Ziel unsere Beratungsqualität, Kundenorientierung sowie Service- und Produktangebot stetig zu verbessern.
  • um unsere Kunden über laufende Aktionen und Veranstaltungen zu informieren

Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSG-VO
  • auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO.

Für die Rechte auf Auskunft und auf Löschung gelten die Einschränkungen der §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. § 19 BDSG.

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
.

Rechtsbehelfsbelehrung

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie dennoch der Ansicht sind, dass wir Ihre Daten in nicht zulässiger Weise verwenden, können Sie das Recht in Anspruch nehmen Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telfon +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, einzubringen.

Sind sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Sollten Sie uns bestimmte Daten, die wir zur Erfüllung unserer Beratungs- und Vermittlungsverträge benötigen nicht bereitstellen, so ist die Erfüllung nicht oder nur in eingeschränktem Ausmaß möglich. Selbstverständlich sind Sie nicht verpflichtet in die Verarbeitungen von Daten einzuwilligen, die keine Relevanz für die Vertragserfüllung oder Erfüllung gesetzlicher Vorschriften haben.

Datensicherheitsinformation

Amicas nutzt organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen um die Daten unserer Kunden zu verwalten. Damit schützen wir diese gegen willkürliche oder absichtliche Manipulierung, Untergang, Zerstörung oder vor Zugriff unberechtigter Dritter. Wir tun unser Bestmöglichstes, um unsere Sicherheitsmaßnahmen dabei immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Sollten wir bestimmte Daten unserer Kunden während eines Webseitenbesuchs speichern, informieren wir sie hierüber und auch über den Zweck dieser Datensammlung.

Unsere Datenschutzhinweise gelten nicht für die Webseiten Dritter, die gegebenenfalls über unsere Internetpräsenz erreicht werden können.

Dauer der Speicherung

Sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks oder zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Geldwäschegesetz und der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung sowie der Versicherungsvermittlungsverordnung. Die dort vorgegebenen Fristen können bis zu 10 Jahren betragen.

Übermittlung von personenbezogenen Daten

Falls wir personenbezogene Daten an andere Personen oder Unternehmen übermitteln, erfolgt dies nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung, einer gesetzlichen Erlaubnis, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. an öffentliche Stellen und Institutionen wie Aufsichtsbehörden oder Finanzbehörden) oder auf Grundlage einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO. Weitere Kategorien von Empfängern können Sie diesen Datenschutzhinweisen entnehmen.

Übermittlung von Daten in Drittstaaten

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt nur, soweit in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 44 ff. DSGVO durch die EU-Kommission bestätigt wurde oder andere angemessene Garantien zum Schutz personenbezogener Daten vorhanden sind.

Erfassung allgemeiner Daten und Erstellung von Protokolldateien

Bei Aufruf unserer Webseite werden automatisch allgemeine Daten und Informationen erfasst und in einem Protokoll des Servers gespeichert. Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

  • Informationen zum Browsertyp und Version
  • Informationen zum Betriebssystem des Nutzers
  • Informationen zum Service-Provider des Nutzers
  • Die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des Nutzers oder aufrufenden Systems
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die Seite, über die Sie zu uns gekommen sind (Referrer URL)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Verarbeitung dieser Daten dient der Bereitstellung unserer Webseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Webseite. Diese grundsätzlich anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns statistisch ausgewertet, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit sicherzustellen. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen gegebenenfalls erfassten personenbezogenen Daten gespeichert und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Die Löschung der Daten erfolgt automatisch nach Fristlablauf. Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Verarbeitung der Daten ist die Wahrung der vorstehend genannten berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Teilnahme an Gewinnspielen

Wenn Sie bei einem Gewinnspiel teilnehmen möchten, werden Ihr Name, Anschrift sowie in Abhängigkeit vom jeweiligen Gewinnspiel auch weitere Kontaktdaten verarbeitet.

Ein Gewinnspiel ist eine Auslobung, weshalb die Verarbeitung zur Vertragserfüllung notwendig ist. Die Daten des Gewinners bzw. der Gewinnerin werden entsprechend den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels gespeichert; jedenfalls aber bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Gewinn übergeben wurde.

Die Daten aller übrigen Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden am Ende des Gewinnspiels gelöscht.

Wird der Gewinn von einem Dritten beigestellt, werden die Daten des Gewinners bzw. der Gewinnerin der gewinnbeistellenden Stelle übermittelt.

Sollte für die Gewinnübergabe ein postalischer Versand notwendig sein, werden wir Ihre Daten an den jeweiligen Zustelldienstleister übermitteln

Versand von unentgeltlichen Unterlagen

Möchten Sie von uns Informationsmaterialien erhalten, so werden Ihre Daten zur Erfüllung Ihres Wunsches verarbeitet. Sollte dafür ein postalischer Versand notwendig sein, werden wir Ihre Daten an den jeweiligen Zustelldienstleister übermitteln.

Um auf allfällige Rückfragen Ihrerseits antworten zu können, werden Ihre Daten drei Monate nach Versand der Materialien gespeichert.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass, sollten Sie uns zu einem späteren Zeitpunkt deswegen nochmals kontaktieren, wir Ihnen keine Auskunft mehr geben können, da die Daten nicht mehr in unserem System gespeichert sein werden.

Anfragen per E-Mail, Brief oder mittels Kontaktformular

Möchten Sie von uns Informationen zu Angeboten oder Produkten des Unternehmens erhalten, werden wir Ihre Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage bearbeiten.

Wir werden Ihre persönlichen Daten im Rahmen Ihrer Anfrage, Anregung oder Beschwerde spätestens nach einem Jahr löschen.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen bei einer Rückfrage zu einem späteren Zeitpunkt keine Auskunft mehr zum Inhalt Ihrer Anfrage geben können, da Ihre Daten in unserem System nicht mehr gespeichert sein werden.

Abonnement unseres Newsletters

Den Benutzern unserer Serviceportale wird die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Amicas informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen
.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Weiterführende Links auf Webseiten Dritter

Unsere Webseiten können Links zu den Webseiten Dritter enthalten. Amicas überprüft zum Zeitpunkt der jeweiligen Einbindung der Links, dass die verlinkten Webseiten frei von illegalen Inhalten sind. Es ist uns jedoch nicht möglich, diese Webseiten fortlaufend zu überprüfen. Außerdem haben wir keinen Einfluss auf die Inhalte der verlinkten Seiten Dritter. Amicas kann daher nach der Verlinkung keine Haftung für die Inhalte dieser verknüpften Seiten von Drittanbietern übernehmen.

Änderungen

Wir behalten uns die Änderung dieser Datenschutzerklärung für die Zukunft vor.

Download weiterer Unterlagen und Infobroschüren
(Freier Zugang)

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

Pensionskonto-Auszug

Neuespensionskonto

Auszug ausdrucken

Zielgerichtete Vorsorge-Beratung

„Zielgerichtete Vorsorge-Beratung

auf Basis der Werte vom Neuen Pensionskonto
der Österreichischen Pensionsversicherung“ mit dem Amicas-Vorsorge-Planer

5 kleine Schritte sind nötig

1 + 2 + 3 + 4 + 5 - Schritte
sind jetzt nötig, damit Sie zu einer IDEALEN LÖSUNG kommen,

einem AMICAS VORSORGEPLAN